Freitag, 18. Juni 2010

Steckrübeneintopf

Von Margret Reichenbach, 3. Preis beim Kochwettbewerb „Revierkönig“ 2010

1 Steckrübe (1 ½ bis 2 kg) in kleinen Würfeln
1 ½ bis 2 kg Kartoffeln, gewürfelt
2 Zwiebeln, gewürfelt
2 Mettwürste in Scheiben geschnitten
Pfeffer, Salz, Lorbeerblatt, Petersilie
100 g durchwachsener, geräucherter Speck, gewürfelt

Kartoffeln zum Kochen bringen, etwas Salz dazu geben, dann die Steckrübenwürfel. Ca. 20 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen.
Inzwischen Speck und Zwiebeln auslassen, bis die Zwiebeln leicht gebräunt sind. Zum Eintopf geben, dazu das Lorbeerblatt, Pfeffer nach geschmack und klein gehackte Petersilie. Nachsalzen und 10 Minuten ruhen lassen.
Die Mettwürste bekommt Vatter extra in den Henkelmann.

Keine Kommentare:

Kommentar posten