Dienstag, 1. März 2011

Irischer Biercocktail

Aus dem Bochumer Bier-Kochbuch von Josef Schwinning
1 EL Honig
2 EL Sahne
2 EL Whisky
0,2 l Guinness
2 Eiswürfel

1/2 Orangenscheibe
1 Cocktailkirsche
1 Cocktailstäbchen

Eiswürfel ins Bierglas geben. Honig, Sahne und Whisky in einer Schüssel glattrühren und das Bier hinzufügen.
In ein Bierglas füllen. Orngenscheibe und Kirsche aud das Cocktailstäbchen spießen und den Drink damit garnieren.

Dunkle Biercrème

Aus dem Bochumer Bierkochbuch von Josef Schwinning

3 dl Malzbier
4 Blatt weiße Gelatine
4 Eigelb
100 g Zucker
1 TL Vanillezucker
2 cl Orangenlikör
200 g geschlagene Sahne

Sahne schlagen. Eier trennen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Malzbier in einem kleinen Topf erhitzen, aber nicht kochen. In einem zweiten Topf Eigelb, Zucker und Vanillezucker kurz schaumig rühren. Das erhitzte Malzbier unterrühren und die Mischung zu Rose kochen.
Die noch warme Masse in eine Schüssel umfüllen und die ausgedrückte Gelatine unter Rühren darin auflösen. Mit dem Orangenlikör abschmecken.
Wenn die Créme etwas ausgekühlt ist, die geschlagene Sahne unterrühren und in Gläser füllen. Die Gläser für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Vor dem Servieren mit Sahnetupfen garnieren.

Kässpätzle mit Bier-Zwiebel-Schmelze

Aus dem Bochumer Bier-Kochbuch von Josef Schwinning

Für die Spätzle
500 g Mehl
6 Eier
1/8 l Wasser
Salz, Muskat
170 g Emmentaler, gerieben

Für die Schmelze
1 Möhre
1/2 Kohlrabi
3 mittelgroße Zwiebeln
80 g Butter
1/8 l Bier
1 EL Senf
1El Meerettich
Muskat
Salz und Pfeffer

Aus den Zutaten für die Spätzle einen sehr dickflüssigen Teig machen. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Spätzle mit einem Spätzlehobel in das siedende Wasser hobeln. Kurz garen, abschrecken und beiseite stellen.
Möhre und Kohlrabi schälen und in Streifen schneiden. In Salzwasser bissfest kochen. Die Zwiebeln in Ringe schneiden und in Butter andünsten. Mit Bier ablöschen und mit Senf, Meerettich, Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gemüsestreifen zu der Zwiebelschmelze geben.
In eine Auflaufform abwechselnd Spätzle und Käse schichten. Die letzteSchicht muss Käse sein. Die Form in den auf 130 Grad vorgeheizten Ofen stellen und den Käse schmelzen lassen. Die fertigen Kässpätzle mit der Bier-Zwiebelschmelze bedecken.

Kaninchenkeulen in Biersenfsauce

Aus dem Bochumer Bierkochbuch von Josef Schwinning

4 frische Kaninchenkeulen
Etwas Mehl
4 EL Öl
1 feingehackte Zwiebel
4 dl Bier
4 dl Sahne
2 TL Mondamin, in etwas Wasser angerührt
2 EL Senf
100 g Butter, kalt
Zucker
Salz und Pfeffer
1 TL Senfkörner
1 EL Schnittlauch

Die Kaninchenkeulen mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl wenden und in einer Kasserole in heißem Öl anbraten. Die gehackte Zwiebel zugeben und mit dem Bier und der Sahne ablöschen. Den Deckel auflegen und die Kasserole für 30 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen schieben. Die Kaninchenkeulen herausnehmen und auf einer Servierplatte warm stellen.
Die Sauce in einen Topf sieben und mit Mondamin binden. Den Senf dazugeben und die kalte Butter in Stückchen mit dem Schneebesen einrühren. Mit einer Prise Zucker und, wen nötig, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Keulen mit der Sauce begießen und mit Senfkörnern und Schnittlauchröllchen bestreuen.

Champignons im Bierteig

16 Champignons
2 EL Zitronensaft
4 Zehen Knoblauch
1 Bund Kräuter, gemischt
Salz, Pfeffer
60 g Butterschmalz
125 g Mehl
125 g Speisestärke
4 Eier
150 ml Bier
500 g Fett zum Frittieren

Die Champignons putzen. Den Stiel herausdrehen, mit Zitronensaft beträufeln. Die Knoblauchzehen schälen und durch die Presse drücken. Die Kräuter waschen, trocken tupfen und fein hacken. Knoblauch, Kräuter und Gewürze in Butterschmalz vier Minuten dünsten und in die Pilzköpfe füllen.
Eier trennen.
Aus Mehl, Speisestärke, Eigelb und Bier einen Teig rühren. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Teigmasse ziehen. Das Frittierfett in einem großen Topf erhitzen, die Kräuterchampignons in den Bierteig tauchen und im Fett frittieren.

Schlesische Bierspeise

Aus dem Bochumer Bierkochbuch von Josef Schwinnings

12 Ölsardinen ohne Haut und Gräten
2 EL Schmand
2 EL gehackte Zwiebeln
2 EL kleine Kapern
1 TL Senf
½ TL Paprikapulver
1 dl Pils

Baguette
Butter
Salatblätter, Kirschtomaten, Petersilie

Alle Zutaten bis auf das Bier in eine flache Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Nach und nach das Bier hinzufügen, biss eine dickliche Masse entsteht. Vom Baguette Scheiben schneiden und mit etwas Butter bestreichen. Die Masse großzügig auf die Brotscheiben verteilen und mit Salatblättern, Kirschtomaten und Petersilie garnieren.